Projekte

Beratung und Begleitung
Mentoring
Mentoring und Berufsorientierung
Berlin, Haus c13
2011–2014
Das Mentoringprogramm begleitete Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf oder in das Studium. Nach einem professionellen Berufsorientierungs-Coaching in Zusammenarbeit mit den Beratern Marie-Claire und Juri Weinski sowie mit Koordinatorin Katja Freyer und Coach Hanna Steidle wurden die Jugendlichen von Mentorinnen und Mentoren betreut.

Media

Die Schülerinnen und Schüler sollten in Einzelgesprächen mit den Beratern Klarheit über ihre individuellen Begabungen, Stärken und Interessen gewinnen. Ziel war es, die für sie optimalen Arbeitsumfelder und Entsprechungen in konkreten Berufsbildern zu entdecken. Im Anschluss an das Berufsorientierungs-Coaching wurden die Jugendlichen von ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren begleitet. Die Mentor-Mentee-Tandems trafen sich über einen Zeitraum von einem bis maximal zwei Jahren, planten die weitere Ausbildungsplatz- oder Studienplatzsuche, besprachen Erfolge und Misserfolge und orientierten sich auf Jobbörsen und Informationsveranstaltungen. In regelmäßigen Abständen erhielten Mentorinnen und Mentoren Schulungen und Supervisionen, die zusammen mit Schulmediator Peter Krauthäuser durchgeführt wurden.

PDFs