Projekte

Veranstaltung
c13Sommerwind 2016
Segensfähnchen und Kinderbilder
Berlin, Haus c13
Juni – Juli 2016
c13Sommerwind ist eine zweiteilige Kunstaktion mit Kindern, initiiert und realisiert von der Künstlerin Barbara Gockel.

Media

c13Sommerwind ist eine Kunstaktion mit Kindern, die sich inhaltlich an das Projekt c13Frühlingsrauschen anschließt. Initiiert und realisiert wurde c13Sommerwind von Malerin Barbara Gockel in Kooperation mit der Stiftung Bildung.Werte.Leben. Ziel der Aktion war die Förderung und Wertschätzung der besonderen Kreativität und einzigartigen Begabungen von Kindern. Die Aktion setzte sich aus zwei Elementen zusammen:

„Segensfähnchen“:
Im Kunstunterricht bemalten Kinder der benachbarten Elisabeth-Abegg-Grundschule kleine Fähnchen mit persönlichen Lieblingsmotiven, -tieren oder -farben. Nach dem Bemalen wurden die Fähnchen getauscht und ein anderes Kind schrieb einen Segenswunsch auf die Rückseite (in den ersten und zweiten Klassen übernahmen dies die Lehrer/innen und Erzieher/innen). Die Fähnchen mit den bunten Motiven und Segensworten flatterten als Girlande über dem Sommerfest auf dem Schulhof und gaben dem ausklingenden Schuljahr eine besondere Atmosphäre.

„Ausstellung von Kinderbildern“:
In den Jahren 2015 und 2016 entstanden im Atelier eigenART von Malerin Barbara Gockel verschiedene Kinderbilder. Die beteiligten Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren konnten im Rahmen der „Malzeit“ frei von Vorgaben malen und zeichnen. Das Ergebnis: Bunte Welten aus Tempera- und Acrylfarben, realisiert mit Stiften, Kreiden, Händen und Füßen. Bei einer viertätigen Ausstellung im Forum c13 wurden die Bilder präsentiert und von Besuchern bestaunt.